Digital heißt, Gar nicht erst Papier zu erhalten

Durch die Änderung der Eingangsart können die Folgeprozesse automatisiert werden.

Wir machen das bei- und mit Ihnen https://calendly.com/
bultmann/15
 

Belegablage
als Prozess

Moin,

wir zeigen Ihnen auf dieser Seite ausführlich, warum Sie möchten,
dass Ihre Buchhaltung sobald wie möglich digital abläuft!

Die Einführung der eRechnung per 01.01.2025 ist da ein willkommener Weckruf.

Wir automatisieren Ihre Buchhaltung!

Es ist wirklich einfach: Mithilfe von E-Mails und Handy-Fotos können Sie Ihre Buchhaltung künftig als Prozess laufend leben, statt monatlich/regelmäßig einer ungeliebten “Aufgabe” entgegen zu sehen. Wir bewahren Ihre Belege GOBD-konform auf; gleichzeitig sparen sie durch die Automatisierung Zeit – es geht viel schneller! Keiner unserer digitalen Mandanten möchte zurück zur analogen Buchhaltung.

Wir beraten Sie dabei, Ihren Aufwand zu reduzieren:
Kassenbuch führen” / “Belege ablegen” und
Belege mit Kontoauszügen zum Steuerberater”
erledigen sich heutzutage dank
Schnittstellen und Automatisierung zu einem großen Teil von selbst!

Aus diesen Daten erstellen wir – neben ihrer laufenden Buchhaltung – üblicherweise auch eine laufend aktualisierte Liste der offenen Posten.

Digitale Kanzlei 2023

Durch die Historie von Herrn Hagena als Softwareentwickler bei der DATEV eG ist es für uns selbstverständlich, die Möglichkeiten der Software bestmöglich auszunutzen. Gern beraten wir auch unsere Mandanten bei der Auswahl von Softwareprodukten.

Als DATEV-Pilotkanzlei sind wir dazu immer auf dem aktuellen Stand der Technik, Sie profitieren stets als erste von Neuerungen!

Digitale Kanzlei 2023
JETZT ist der richtige Zeitpunkt zum Wechseln! Starten Sie heute schon digital durch!
Jetzt ist der richtige Moment
Jetzt mit digitaler Steuerberatung durchstarten

Digitale Buchhaltung – aber sicher

Die Speicherung der digitalen Belege im DATEV-Rechenzentrum stellt sicher, dass ihren Belegen Feuer, Wasser oder ein Umzug nichts mehr anhaben können.

Alles papierlos

Richtigerweise erhalten- und produzieren Sie bald nur noch nativ-digitale Belege, das papierlose Büro rückt näher!

Und das Beste ist:

Sofort anfangen

Die Umstellung kann jederzeit beginnen
und bietet Ihnen fast nur Vorteile.

Nein!

Solange Sie nur Papierbelege haben und keinerlei Rechnung digital erhalten, zwingt Sie niemand, Ihre Buchhaltung “digital” zu machen.

Die GOBD verpflichten Sie dazu, Belege im Ursprungsformat aufzubewahren, damit haben Sie eine rechtliche Pflicht zur korrekten Ablage von digitalen Belege, viel wichtiger ist aber:

Sie MÖCHTEN eine digitale Buchhaltung! Denn sie sparen dadurch Zeit und Nerven.

Auf der Seite Tipps und Tricks haben wir ein paar Quick-Wins aufgeführt, die verdeutlichen, wo- und wie wir ihre Workflows vereinfachen.

Nichts!

Im Gegenteil: Mittelfristig werden die Kosten einer digitalen Buchhaltung zumindest stabil bleiben, je nach Geschäftsmodell sogar sinken.

Kurzfristig sind die Kosten von analoger und digitaler Buchhaltung in etwa gleich.

Das Ergebnis der digitalen Variante ist aber ein grundlegend anderes:

Die digitale Buchhaltung liefert bedeutend bessere – vor allem rechtssichere Aufzeichnungen.

Buchhaltung kann auch Spaß machen!

Wir helfen Ihnen bei den Schritten, die notwendig sind, um Spaß am digitalen Arbeiten zu haben. Eine sauber eingerichtete digitale Buchhaltung vereinfacht und verkürzt Ihre Arbeit bei gleichzeitiger Steigerung der Qualität. Voraussetzung für eine voll-integrierte digitale Buchführung ist stets die Nutzung von DATEV Unternehmen online.

Wir zeigen Ihnen gerne das “best practice” – entweder vor Ort bei Ihnen oder via Fernbetreuung und sind stets ihr erster Ansprechpartner.

Auch für Ihren Verein oder Ihre über Deutschland verteilte Gesellschaft ist die digitale Buchhaltung mit Unternehmen online erste Wahl: Dank individuellem Rechte-System können wir allen berechtigten Personen individuell digitalen Zugang zu den für sie notwendigen Informationen einräumen.

Nichts!

Die Belege werden bei uns in der Steuerkanzlei in Norden grundsätzlich digital gebucht – im Zweifel scannen wir sie dazu vorher ein.

Sie sollten aber ein Interesse daran haben, etwas zu ändern: Sorgen Sie dafür, dass Ihre Belege von vornherein digital kommen! So die Weiterverarbeitung automatisiert erfolgen und Sie sparen Zeit.

Mit dem automatisierten Bereitstellen der Unterlagen haben Sie bereits alles “für den Steuerberater” erledigt.

Ab da können wir übernehmen.

Termin aussuchen

Schnittstellen sorgen dafür, dass sich zwei Systeme unmittelbar “unterhalten” können.

So ist sichergestellt, dass Sachverhalte immer gleich behandelt werden und es können auch große Datenmengen fehlerfrei per Klick übertragen werden.

Auch als digitaler Steuerberater sind wir persönlich für Sie da!

Sie brauchen nur keine Pendelordner mehr mitzubringen.

Unser Steuerbüro in Norden, im Herzen Ostfrieslands, ist werktags zumindest von 8-13 und 14-17:15 Uhr besetzt.

Termine sind immer kurzfristig möglich, da für die Beratung neben unserem qualifizierten Personal insgesamt drei Berufsträger zur Verfügung stehen. Wir arbeiten auch am Wochenende.

Wenn Sie mehr über uns und unsere Philosophie erfahren möchten, klicken Sie hier

Nein!

Sie müssen die Belege nur bereitstellen, wir kümmern uns um den Rest.

Gern können Sie über uns die DATEV Software nutzen, um selber die Buchhaltung in Rechnungswesen zu erstellen, wir zeigen Ihnen, wie Sie optimal buchen.

Ja, sonst erfüllt es nicht die Anforderung, die über allem steht: Weniger Zeitaufwand für Sie. Deshalb funktioniert auch Ihre ESt-Erklärung digital.

Dies muss aber nicht von heute auf Morgen passieren. Wir zeigen Ihnen, sie können alles nach und nach umstellen. Wichtig ist anfangen.

Egal in welcher Form der Beleg bei Ihnen eingeht (Papier oder digital) – die Weiterverarbeitung findet grundsätzlich digital statt.

Achtung: Nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung sind die Ursprungsbelege in Papierform weiterhin maßgeblich und mithin aufzubewahren.

Die Grundsteuererklärung machen wir ebenfalls digital

Gerade die Erstellung von Steuererklärungen für Freiberufler (Freelancer ebenso wie Rechtswälte oder Ärzte) lässt sich in einem hohen Maßen automatisieren!

Mit einer digitalen Buchhaltung reduzieren Sie als Freiberufler Ihren zeitlichen Aufwand für das Thema “Buchhaltung” auf ein Minimum. Gleichzeitig sorgen Sie für optimale Rechtssicherheit! Bei Allem was wir tun ist sichergestellt, dass die GoBD eingehalten werden.

Jetzt Kontakt online digitaler Steuerberater aufnehmen.
Wir richten alles bei Ihnen so ein, dass wir alle Spaß mit digitaler Buchhaltung haben!

Wir zeigen Ihnen den geraden Weg zur digitalen Buchhaltung
Unser gemeinsamer Weg in die digitale Buchhaltung

Vor- und Nachteile digitale Buchhaltung

Nachteile

  • Papier-Belege müssen gescannt werden

  • Sie müssen etwas ändern

Vorteile

  • Mehr Zeit für wichtige Dinge!
    Die Zeit, die Sie dank der Automatisierung des Beleg-Flusses einsparen, können Sie für wichtigere Dinge nutzen.

  • Erhöhte Verfügbarkeit

    Die Belege Ihres Unternehmens sind stets für alle Beteiligten da.

  • Zeitnahe Qualitäts-BWA

    Durch den optimierten Belegfluss können wir “zur Not” am Folgetag jeweils Ihre Buchhaltung fertig haben. Keine 40 Tage mehr warten.

  • Dauerhafte Verknüpfung von Buchung und Beleg

    Die Qualität Ihrer Buchführung steigt, der der Buchung zugrunde liegende Beleg wird niemals außer Acht gelassen wird.

  • Finden statt suchen!

    Sie suchen einen Beleg? Kein Problem, Ihnen stehen umfassende Suchfunktionen in Unternehmen online zur Verfügung.

  • Datensicherheit / Backup:
    Ihre Daten sind niemals “weg”!

    Sollte Ihren Originalen etwas Unerwartetes zustoßen (Feuer, Wasser, Umzug…), gibt es eine vollständige Sicherung im DATEV-Rechenzentrum.

  • GOB/GOBD konform

    Die GOBD schreiben vor, dass digitale Belege im Ursprungsformat sowie unveränderbar gespeichert werden müssen.

  • Verteiltes Arbeiten:

    Unternehmen online ermöglicht eine flexible Aufteilung der Tätigkeiten nicht nur zwischen Mandant und Steuerberater.

  • Automatisierung:

    Die Digitalisierung der Buchhaltung ist Ihr Einstieg in die Automatisierung.

    Einige Ideen für den Einstieg finden Sie auf unserer Tipps & Tricks Seite, vereinbaren Sie auch gerne einen persönlichen Termin, dann stellen wir Ihnen Ihre Möglichkeiten gerne vor.

Unsere Branchenschwerpunkte

  • Steuerberater für Freiberufler
  • Steuerberater für Handwerker

Anforderungen an die digitale Buchhaltung

  • Datendrehscheibe

    Unternehmen online bietet eine der sichersten Plattformen für den Austausch von Dokumenten zwischen Mandant und Steuerberater.
    Wir bieten darüber hinaus eine Mandanten-Cloud auf Basis eines Nextcloud-Clients zum einfachen Austausch von Daten. Hier gibt es die Programme/Apps dazu.

  • Dokumentenmanagementsystem

    Die GOB geben für die Buchhaltung eine unveränderbare Aufbewahrung (auch) von digitalen Belegen vor.

    Dies ist ausschließlich durch ein (sehr teures) Dokumentenmanagementsystem (DMS) sichergestellt. Mit DATEV
    Unternehmen online haben unsere
    Mandanten ein solches DMS in der Cloud –
    wobei diese Cloud bereits seit den 60ern existiert und DATEV Rechenzentrum heißt.

  • Auswertungen

    Ihre gesamten Auswertungen sowohl der Lohnbuchhaltung als auch aus dem Rechnungswesen stehen jederzeit für Sie zum Abruf bereit.

    Sämtliche Informationen sind so gespeichert, dass sie diese jederzeit abrufen können.

Digitale Buchhaltung in der Praxis:

Digitale Buchhaltung mit DATEV

Digitale Buchhaltung bedeutet für Sie das digitale Übermitteln der Belege.

In der Praxis bleibt davon als “Arbeit” das Einscannen der eingehenden Papier-Belege.

Der Eingang an Papier Belegen sollte kurzfristig deutlich weniger werden, mittelfristig entfällt das Scannen fast vollständig.

Mehr nicht?

Nein, mehr müssen Sie nicht machen, um die Grundlagen für ihre digitale Qualitäts-Buchhaltung zu legen. Die digitalen Belege schicken Sie uns per Regel automatisch, Ihre Bank und ggf. Paypal-Konten importieren wir direkt.

Ihre Kasse führen Sie rechtssicher(!) direkt in Unternehmen online, von dort können wir sie (fast) ohne Ihr Zutun abrufen.

Papier-Rechnungen

Bei Eingang einer Papier-Rechnung bitten Sie künftig Ihren Lieferanten, Ihnen digitale Rechnungen (Siehe GOB) zu schicken. Inzwischen dürften sich die Meisten über diese Bitte freuen!

Wenn Sie kein Papier mehr erhalten, müssen Sie es auch nicht mehr 10 Jahre aufbewahren!

Wenn es für Sie betriebsintern notwendig ist, drucken sie die Rechnung aus, in Outlook geht das per Regel.

Automatisierung

Die Ablage der digitalen Rechnungen lässt sich leicht automatisieren. Schon die gesteigerte Schärfe bei nativen PDFs sorgt für eine deutliche Verbesserung der OCR, es werden mehr Daten vom System erkannt und vorbelegt, weniger Arbeit für Sie und uns.
Wenn noch ein Datensatz mit der Rechnung verbunden ist, werden sogar gleich die korrekten Daten eingelesen und vorbelegt! Ab dem 01.01.2025 wird der Empfang der E-Rechnung verpflichtend, wir können das heute schon.

ZUGFeRD

E-Rechnung bedeutet, dass an dieser Stelle ein strukturierter Datensatz als (Teil der) Rechnung übermittelt wird! So wird sichergestellt, dass die korrekten Daten zu der Rechnung ins System eingehen. Unternehmen online kann eRechnungen wie z.B. ZUGFeRD heute schon verarbeiten.

Vollständige Datenbasis

Wir buchen Ihre digitale Buchführung grundsätzlich wie einen Bilanzierer, also mit Forderungen und Verbindlichkeiten.
So wird der Zahlungsfluss von den Leistungsdaten entkoppelt und gesondert auswertbar. Sie erhalten damit automatisch (ohne Nachfrage):

  • einen Abgleich Ihrer offenen Posten (Überwachung der Fälligkeiten von Eingangs- und Ausgangsrechnungen)
  • eine aussagekräftige Qualitäts-BWA auf Grundlage Ihrer Leistungen
  • auf Wunsch diverse weitere Auswertungen wie den neuen
    Controlling- Report

Mahnwesen

Da alle notwendigen Daten vorhanden sind, können wir außerdem Ihr Mahnwesen ohne Mehrkosten für Sie übernehmen – natürlich in enger Absprache mit Ihnen.

So könnten wir Ihnen z.B. monatlich eine Liste mit Mahnvorschlägen zur Verfügung stellen; Sie entscheiden dann, welche abgeschickt werden sollen.
Dank anwaltlicher Zulassung dürfen wir Sie auch in rechtlichen Angelegenheiten individuell beraten und vertreten.

Daten für alle Berechtigten

Die Informationen stehen in der Cloud bestmöglich gesichert jedem zur Verfügung, der die entsprechenden Berechtigung hat.

Sparen Sie persönliche Zeit

Mehr Zeit für den Strand

Es lohnt sich auch für Sie! Bereits im Juli 2013 hat die EU ein Gesetz erlassen, um die Verwaltung zu digitalisieren. Damals wurde auf durchgeführte Studien verwiesen, die Einsparungen bis zu 80% prognostizierten (Leitfaden Elektronische Rechnung, S.10). Auf dieser Grundlage kommt die verpflichtende eRechnung ab 2025.

Seitdem haben sich die digitalen Systeme stetig weiterentwickelt. Analog ist noch genauso effizient wie früher, ggf. aber teurer, der mögliche Effizienz-Gewinn sollte sich inzwischen noch erhöht haben. Die Anzahl der Anbieter von Tools für online Prozesse wächst stetig und die Tools sind inzwischen nicht mehr die “Krücken” von früher sondern voll integrierte, echte Hilfen, wie die automatische Terminbuchung.

Beispielsweise im Rahmen der Erstellung der Verfahrensdokumentation analysieren wir gemeinsam Ihre Prozesse. Auf dieser Grundlage können wir dann Ihre Workflow-Prozesse optimieren. Insbesondere die Nutzung von Schnittstellen hilft Ihnen dabei, viel Zeit zu sparen.

Aber auch so einfache Änderungen wie der Aufbau einer Rechnungsnummer können helfen: Unsere Empfehlung für einen effektiven Aufbau ist „JJJJxxxx“ also bswp. 20201234. So ist sichergestellt, dass immer die ganze Nummer verwendet- und erkannt wird.

Außerdem empfehlen wir, eine “Rechnung@-” E-Mail Adresse einzurichten, um eingehende Rechnungen für Ihre digitale Buchführung einfach weiterverarbeiten zu können.