Erstveranlagung nach Grundsteuerreform

Grundsteuererklärung Steuerberater 2022 – wir haben personell aufgestockt und unterstützen Sie gern bei der Feststellungserklärung zu Ihrer wirtschaftlichen Einheit (Grundsteuer-Erklärung), egal ob in Niedersachen oder einem anderen Bundesland. Wir setzen die von DATEV empfohlene digitale Lösung ein – dort haben Sie als Mandant ein eigenes Portal, welches Sie nutzen können; ebenso gern nehmen wir Ihre Dokumente persönlich in Papierform entgegen, dann scannen wir sie als erstes.

Die Zeit wird weniger
Neue Hauptveranlagung in
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Nur drei(!) Monate für Abgabe beim Finanzamt

Die neue Hauptveranlagung zur Grundsteuer soll innerhalb von nur drei Monaten erledigt sein! Wir sind gespannt.

Start ist der 01.07.2022, bis zum Oktober sollen dann alle Grundsteuer-Erklärungen übermittelt sein.

Die Grundsteuerreform hatte sich zum Ziel gesetzt, die Steuer über alle Steuerpflichtigen hinweg nicht zu erhöhen.
Welche Angaben von Ihnen benötigt werden, liegt zum einen am Bundesland, zum anderen an der Art der wirtschaftlichen Einheit.

Flächen-Lage Modell

Grundstücke in Niedersächsischen werden nicht nach dem (komplizierteren) Bundesmodell sondern nach dem Flächen-Lage Modell erklärt.
In diesem Grundsteuer-Modell ist die “Wohnfläche” die ggf. aufwändigste Rechengröße, die weiteren für die Grundsteuerwert-Ermittlung notwendigen Daten sind einfach herauszufinden.

Weitere Informationen zur Grundsteuer

Fragen zur Grundsteuer-Reform und zur Berechnung des Grundsteuerwertes beantwortet das Finanzamt per Bot!
https://www.steuerchatbot.de/konsens.html

Die Steuererklärung kann jeder Eigentümer auch selbst erstellen und übermitteln!
Benötigt wird ein eigenes ELSTER-Zertifikat, dieses erhalten Sie unter https://www.elster.de/eportal/registrierung-auswahl.

Alternativ können Sie einen Steuerberater mit der Erklärung beauftragen.
Unsere Mandanten werden wir in den kommenden Wochen zum Thema Grundsteuer anschreiben – vor Juni wird es aber nicht losgehen mit der Zusammenstellung der Daten. Wir werden wie gewohnt digital an die Sache herangehen und die Lösung von Fino in unsere Prozesse integrieren. Hier bekommen Sie als Mandant direkten Zugang zum Portal. Das Honorar unserer Kanzlei bemisst sich nach der StBVV unter Berücksichtigung des benötigten Zeitaufwandes.

Als Neumandant melden Sie sich gerne zeitnah, damit wir die Erklärung fristgemäß abgeben können, die Zeit ist knapp bemessen.

Grund und Boden wird neu besteuert, die Grundsteuer Hauptveranlagung steht ab dem 01.07.2022 an.